MK Nachrichten

Menu

Neue Ausstellung im Stadtmuseum Iserlohn: „Literatur in Iserlohn 1945 bis 1965“

Das Stadtmuseum Iserlohn zeigt ab heute (24. August) die Ausstellung “Literatur in Iserlohn 1945 bis 1965. Autoren, Bücher, Filmmaterialien aus der Sammlung Dr. Walter Wehner”.

Dr. Walter Wehner, Germanist und Autor über die Ausstellung:
“Iserlohn war nie der Nabel der Welt, aber im 19. Jahrhundert die größte und bedeutendste Industriestadt Westfalens südlich der Lippe. Im 20. Jahrhundert sank die Waldstadt zunächst zu einer ökonomisch und kulturell mittelmäßigen Kreisstadt herab, mehr konservativ geprägt als avantgardistisch, mehr heimelig als weltoffen. Ab 1933 regierte die NSDAP hier mit absoluter Mehrheit. Nach 1945 blieb vieles beim Alten, personell und manches auch strukturell. Die Netzwerke der NS-Zeit … weiterlesen »

Kategorie:   Iserlohn